Barrierefrei konsequent zu Ende gedacht

Filialen zunehmend behindertengerecht ausgebaut

Barrierefrei ist nicht gleich barrierefrei. Dies müssen benachteiligte Personen im Alltag leider immer wieder feststellen. Aus diesem Grund gestalten wir bei Neu- und Umbauarbeiten unsere Filialen für benachteiligte Menschen gerecht um. Dabei arbeiten wir eng mit dem Behindertenbeirat der Stadt Kassel zusammen. So stellen wir sicher, dass Barrierefreiheit in unseren Filialen auch wirklich in letzter Dimension verwirklicht wird.

Barrierefreier Zugang

Rampe für Rollstuhlfahrer

Der Zugang zur Filiale sowie der komplette Kundenbereich inkl. Kunden-WC ist - sofern baulich möglich - behindertengerecht aufbereitet.

Taktile Informationstafel

Taktile Informationstafel in Brailleschrift

Für sehbehinderte/blinde Menschen befindet sich am Eingang der Filiale eine Tafel, anhand welcher der Grundriss ertastet und die Legende in Brailleschrift gelesen werden kann.

Sprachsäule

Sprachsäule

Für sehbehinderte/blinde Menschen befindet sich am Eingang der Filiale eine Stele mit vier Knöpfen, welche Audiodateien abspielt. Der Grundriss und die Funktionen der Filiale werden darin erläutert.

Bodenindikatoren und unterfahrbare Geldautomaten

Bodenindikator

Für sehbehinderte/blinde Menschen befinden sich auf dem Fußboden mit dem Stock ertastbare Markierungen, die den Standort der SB-Geräte markieren.

Rollstuhlfahrer können direkt unter den Geldautomaten fahren und müssen sich nicht seitlich dazu stellen.

Unsere konsequent barrierefreien Filialen:

Unsere konsequent barrierefreien SB-Stellen: