Sie verkaufen Ihre Immobilie über uns –

dann übernehmen wir die Kosten für den Energieausweis!

Was ist ein Energieausweis und wofür wird er benötigt?

Durch die ENEV-Novelle gelten seit 1. Mai 2014 folgende Neuerungen bezüglich des Gebäude-Energieausweises:

  • Bei Vermietung und Verkauf wird die Angabe der energetischen Kennwerte (z.B. Endenergiebedarf bzw. –verbrauch) in Immobilienanzeigen zur Pflicht.
  • Der Energieausweis muss bei einem Besichtigungstermin vorgelegt und spätestens nach Vertragsabschluss übergeben werden.
  • Energieausweise haben eine Gültigkeit von 10 Jahren ab dem Ausstellungsdatum
  • Es gibt zwei verschiedene Arten von Gebäudeenergieausweisen, den Bedarfs- und den Verbrauchsenergieausweis. Sie unterscheiden sich sowohl qualitativ als auch preislich.
  • Der Energiebedarfsausweis ist erforderlich, bei Immobilien die vor 1977 gebaut wurden und weniger als vier Wohneinheiten haben.